Lobpreis, Lech, Lagerfeuer

Lobpreis, Lech, Lagerfeuer

… das war das Motto der zweiten Aktion der Jungen Erwachsenen in St. Matthäus. Vom Hochablass aus radelten wir zusammen flussaufwärts und ließen uns an einer schönen Stelle am Lech nieder. Was dann folgte, waren ein Nachmittag und Abend mit gemeinsamem Lobpreis, Abendessen und guten Gesprächen am Feuer.

Durch die Musik wurden am Ende sogar unsere Grillplatz-Nachbarn auf uns aufmerksam (positiv!).

Unser weiterer Plan ist, jeden Monat eine Aktion zu unternehmen. Die Gruppe ist ganz neu am Entstehen. Wir sind gerade dabei, uns untereinander kennenzulernen und freuen uns über jedes weitere neue Gesicht.
Kontakt: Carolin Werner (0176 97812618).

 

Im Folgenden lesen wir, wie sich die neue Gruppe junger Leute bereits Anfang April vorgestellt hatte.

Wir sind ein bunter Haufen junger Leute – manche sind alte Gemeindehasen und andere seit Kurzem hinzugekommen. Mit dem Wunsch, junge Leute in der Gemeinde miteinander zu vernetzen, haben wir uns im Februar 2020 zu einem Abendessen getroffen und erste Ideen gesammelt. Rund um den Kerngedanken, Raum für Begegnung mit Gott und Menschen zu schaffen, entstand eine Sammlung vielfältiger Ideen, darunter gemeinsame Lobpreisabende, Kanu fahren, Grillen am Kuhsee …

Konkret wollen wir so starten, dass jeden Monat eine Aktion stattfindet, die von zwei Leuten organisiert wird. Unsere erste geplante Aktion mussten wir wegen Corona erst mal auf Eis legen. Über eine WhatsApp-Gruppe können wir aber auch während dieser Zeit miteinander verbunden sein.

Wir wollen eine Willkommenskultur leben, in der sich besonders auch neue Leute aufgenommen fühlen und in der jeder seine Ideen einbringen kann. Bist du zwischen 20 und Anfang 30 und hast Lust, dabei zu sein?

Dann melde dich bei Carolin (0176 97812618). Wir freuen uns!

 

 

Albrecht Fietz

Datum

20. Juli 2020

Kategorie