Gott feiern

Du bist manchmal am Fragen, wie es in deinem Leben weitergeht? Brauchst Richtung und Klarheit? Vielleicht beinhaltet der nächste Gottesdienst genau die Inspiration, die du dringend brauchst.

Du suchst eine Freude, die nicht abhängig ist von anderen Menschen oder äußeren Umständen? In unseren Gottesdiensten erleben Menschen immer wieder, wie sie an Gott als Quelle wahrer Freude andocken können.

Du suchst Antworten auf wichtige Lebensfragen? Du willst wissen, was Gott uns schenken will, aber auch von uns erwartet? Im Gottesdienst bekommst du dazu wichtige Impulse.

Gottesdienstplan

Der Gottesdienstplan enthält alle Gottesdienste des laufenden Quartals. Sie sehen sofort, um welche Gottesdienstform es sich handelt, ob ein Abendmahl angeboten wird oder Kinderbetreuung stattfindet. Alles auf einen Klick.

Klicken Sie auf das Bild, um den Plan in voller Grösse anzuzeigen.

Laden Sie den Gottesdienstplan und weitere Dokumente als PDF herunter:

    Kindergottesdienste „Schatzinsel“

    Kleine Fische

    Die 1-3 jährigen können mit ihren Eltern oder Verwandten zu den “Kleinen Fischen” (Kleinkinder-Gottesdienst) kommen. Eine gute Gelegenheit, von Gottes Liebe zu hören und sich als Eltern untereinander kennenzulernen. Er findet einmal im Monat parallel zum Gottesdienst statt, die Termine sind oben im Plan zu finden.

    Die Eisbären

    Du bist schon groß und im Kindergarten? Dann komm doch zu den “Eisbären” und zusammen werden wir spielen, singen und bärenstarke Geschichten erleben. Jeden Sonntag von 10:00 Uhr bis 11:15 Uhr (Ankommenszeit 09:45 Uhr), parallel zum Gottesdienst.

    Die Pumas

    Als echtes Grundschulkind (1.-3. Klasse) darfst du am Sonntag bei den “Pumas” reinspazieren. Wir begeben uns auf Spurensuche, mal auf leisen und mal auf schnellen Pfoten. Jeden Sonntag von 10:00 Uhr bis 11:15 Uhr (Ankommenszeit 9:45 Uhr), parallel zum Gottesdienst.

    Die Sharks

    Bei den “Sharks” tauchen Kids ab der 4. Klasse bis Konfialter ab! Wir entdecken die weite Welt der biblischen Geschichten und erkunden neue Gewässer. Im Gemeindehaus – jeden zweiten Sonntag von 10:00 Uhr bis 11:15 Uhr (Ankommenszeit 9:15 Uhr), die Termine sind oben im Plan zu finden.

    Gottesdienstformen

    Liturgische Form

    Am ersten und dritten Sonntag eines jeden Monats feiern wir den Gottesdienst weitgehend nach der traditionellen lutherischen Ordnung. Dies schließt am ersten Sonntag die Feier des Abendmahls ein. Das Gesangbuch hilft auch Ungeübten, sich mit den seit Generationen bewährten, tiefen Ausdrucksformen unseres Glaubens zurechtzufinden.

    Mischform

    Am vierten Sonntag im Monat verbinden wir im Gottesdienst bekannte, von der Orgel begleitete Kirchenlieder mit modernen geistlichen Liedern, die mit Keyboard, Gitarre und anderen Instrumenten begleitet werden. Die Predigt greift aktuelle Lebensfragen auf. Wir freuen uns, wenn es gelingt, alle Generationen in einem Gottesdienst anzusprechen.

    Offene Form

    Die Gottesdienste am zweiten Sonntag eines Monats eignen sich besonders auch für Menschen, die aufgehört haben, traditionelle Gottesdienste zu besuchen und deren Musikgeschmack eher in einer modernen Richtung liegt. Glaubens- und Kirchenfernen wollen wir durch eine inspirierende Botschaft zu alltagsrelevanten Themen ermöglichen, vielleicht erstmalig oder ganz neu an Gott „anzudocken“.

    Leuchtfeuer

    Das Gottesdienstprojekt „Leuchtfeuer“, welches 3 bis 4 mal im Jahr stattfindet, möchte Menschen ansprechen, die der Kirche und dem Glauben eher distanziert, aber nicht uninteressiert gegenüberstehen. Der Name „Leuchtfeuer“ steht dafür, dass wir als Matthäusgemeinde den Menschen in unserer Umgebung eine attraktive Orientierung zum Glauben sein und geben möchten.      

    ChurchNight

    Weitere Gottesdienste in offener Form finden an den ersten und dritten Sonntag-Abenden unter dem Namen “ChurchNight” statt. Die Gottesdienste beginnen jeweils um 18 Uhr im Winter und um 19 Uhr im Sommer. Sie klingen mit einer anschließenden Bistro-Zeit für Gemeinschaft und Gespräche aus.

    Kirchen-Café

    Im Anschluss an den Hauptgottesdienst laden wir in den Anbau der Kirche oder im Sommer im Hof ein zu Begegnungen und Gespräch im lockeren Rahmen.  Persönliches Gebet Nach dem Gottesdienst bieten wir auch persönliche Gebete im Gebetsraum an.  

    ERlebt

    Das Buch: „ERlebt“

    Zeugnisse bereichern und lassen uns im Glauben sicherer werden. Sie erzählen oft von sehr ungewöhnlichen Erlebnissen, die mit unserem Verstand nicht erklärbar sind, im Rückblick aber Gottes Handeln aufzeigen. Gemeindeglieder von St. Matthäus haben solch ein Zeugnisbuch aus eigenen Erlebnissen zusammengetragen, das es zu kaufen gibt. Lassen Sie sich überraschen, wie unser Gott handelt und auf welche Weise er uns begegnet ist …

    Quer durch Afrika

    Wie der lebendige Gott in schier aussichtslosen Situationen eingreifen und Wiederherstellung bewirken kann. Es ist gut, sich als Gemeinde daran zu erinnern und einander zu ermutigen, wie wir gelernt haben, mit Erlebtem umzugehen, Gott zu suchen, zu vergeben, Heilung zu erfahren und neue Wege zu gehen. Ich bin Gott unglaublich dankbar, dass er sich mir in meinem Leben gezeigt hat und dies immer noch tut.