Kirche für Andere

Warum sich Menschen um das Wohl anderer bemühen?

Nikola: Weil sie unsere Hilfe und Liebe brauchen · Dieter: um etwas von dem Guten, was ich empfangen habe, auch anderen zukommen zu lassen · Tom: um dem Gebot der Nächstenliebe Folge zu leisten · andere: ich helfe unseren Gemeindebrief „EinBlick“ auszutragen und bringe somit gute Nachricht zu vielen, die sonntags nur selten zum Gottesdienst kommen.

News

Buchlesung in Landsberg

FocusCongo hatte in Zusammenarbeit mit dem Kunstpark LechAtelier gleich zwei Events in Landsberg am Lech durchführen. Am 23. Mai gab es eine Lesung aus Pappy Orion’s Buch „Flieh mein Sohn“ (Trailer) Seit der Bürgerkrieg vor 20 Jahren im Kongo ausbrach, beherrschen Chaos und Verwüstung dieses Land. Rebellengruppen rekrutieren von Anfang an Kindersoldaten für ihre Kämpfe. Pappy’s Eltern sahen damals keine andere Wahl:

Straßeneinsatz mit Arno Backhaus – 30.06.

Einladung zum kreativ-missionarischen Überlebenstraining im Dschungel der Fußgängerzonen mit Arno Backhaus. 10  h:  Gottesdienst: Thema: „Botschafter Gottes” 11:30–13 h: Einführung: Kommunikation und missionarischer Lebensstil ohne Krampf Unverschämt von Jesus reden – relaxte missionarische, Gesprächsführung mit Gelassenheit und Liebe.

Aktion Weihnachtsfreude 2023

Wir sagen DANKE allen, die auch dieses Jahr wieder die Rumänienaktion durch Sach- und Geldspenden unterstützt haben. Ganz besonderer Dank gilt unseren fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die beim Annehmen der Waren, Einpacken der Familienpakete geholfen, Verpflegung gekocht, eingekauft und organisiert haben. Anfang Dezember wird wieder eine Gruppe nach Rumänien fahren und die Pakete

Das „St. Matthäus Haus“ im „Focus Congo Village“

Am Rande des Flüchtlingslagers steht es: das „St. Matthäus Haus“. Gewidmet ist es unseren vielen, treuen Unterstützern aus der St. Matthäus Gemeinde, die unsere Arbeit im Gebet und finanziell bereits seit einiger Zeit großzügig und mit Herz unterstützen. Es ist eines von 30 Häusern im „Focus Congo Village“, das im Dezember errichtet wurde. Die kleine Häusersiedlung ist ein Ort der Zuflucht

Was bewegt unsere Helfer bei Aufwind?

Der ehrenamtliche Helferkreis Aufwind geht in das neunte Jahr! Viele Geflüchtete und schutzsuchende Familien aus Afghanistan, Syrien, Irak, Türkei und der Ukraine konnten unterstützt werden. Zuletzt wurde einem jungen afghanischen Ehepaar eine Wohnung vermittelt, günstige Möbel besorgt und der Ehemann konnte durch gute Kontakte eine Vollzeitarbeitsstelle in Augsburg antreten.

BUCH: „Flieh mein Sohn“

Das Buch, „Flieh mein Sohn“ beschreibt wie Pappy dem Krieg im Kongo entkam – eine Geschichte über Gottes Bewahrung, Glauben und wahre Entschlossenheit

Engagements für andere

Rumänien Arbeit

Rumänien Arbeit

In Zusammenarbeit mit dem Missionswerk  „Hoffnung für eine neue Generation“ engagieren sich bereits viele Gemeindemitglieder für Kinder in Rumänien. Es gibt hier viele Möglichkeiten zur Mitarbeit! Kontakt: Christian Guzy  ·  Tel: 0176 81312837‬, christian.guzy@outlook.de

Wir haben die Kinder im Auge

Wir haben die Kinder im Auge

Unser Rumänien-Engagement umfasst u. a.: •  Kinder- und Erwachsenen-Kleidersammlungen •  Abbauaktionen gebrauchter Möbel •  Fahrradworkshops in Rumänien •  verschiedene Spendenprojekte •  Bauhilfen in Rumänien •  Geschenkpakete sammeln •  und vor Weihnachten in Rumänien verteilen  •  Zusammenarbeit mit einem Kindergarten

Mitarbeit und Spenden gewünscht

Mitarbeit und Spenden gewünscht

Für alle Rumänien-Aktionen ist finanzielle Unterstützung notwendig und weitere Sachspenden und Mitarbeit herzlich willkommen! Fragen zur Mithilfe an Christian Guzy  ·  Tel: 0176 81312837‬, christian.guzy@outlook.de. Spenden können unten auf das Matthäus-Spendenkonto mit den Vermerk „Verwendung Rumänienarbeit“ eingebracht werden. Wir danken für die großzügigen Unterstützungen dieser Arbeit durch die vergangenen Jahre.

„Aufwind“–Asyl-Helferkreis

„Aufwind“–Asyl-Helferkreis

Viele Flüchtlinge finden auch in Augsburg eine Zuflucht. Neben den hauptamtlichen Stellen der Stadt gibt es mehrere ehrenamtliche Helferkreise. So auch im Augsburger Südosten – den Helferkreis „Aufwind“. Dieser kümmert sich um die „neuen Nachbarn“ und setzt sich für ein gutes Miteinander in unseren Stadtteilen ein. Kontakt:  www.helferkreis-aufwind.de kontakt@helferkreis-aufwind.de

Unsere Nachbarschaft erreichen

Unsere Nachbarschaft erreichen

In Hochzoll auf Menschen zugehen – ein „Promo-Team“ wirbt für Jesus und lädt ein zu unseren St. Matthäus-Veranstaltungen und -Gottesdiensten. Nicht warten, bis die Nachbarn kommen, sondern auf sie zugehen, und ihnen zeigen, wie gut Gott ist. Wir verschenken Tütchen mit Gummi-Daumen als Zeichen unserer Wertschätzung – ganz im Sinne unseres Mottos: Gott und Menschen lieben. 

Focus Congo

Focus Congo

Focus Congo e.V. unterstützt und begleitet junge Menschen im Kongo, das Reich Gottes zu bauen und Verantwortung für ihr Land zu übernehmen. Dabei entstehen lokale Projekte und Initiativen, die dem Land und seiner Bevölkerung dienen: Schulungen und Jüngerschaft in Gemeinden, Workshops an Universitäten, Projekte mit Straßenkindern, bis hin zur Realisierung von einkommensgenerierenden Maßnahmen für Familien. Kontakt: Pappy & Svenja, 0821 29 70 32 30,  www.focuscongo.com

Downloads