Vision & Leitung

Eine Gemeinde mit Vision braucht Werte und Ziele, engagiertes Personal und Finanzen

Als evangelische St. Matthäusgemeinde gehören wir zur Bayerischen Landeskirche. Unser Pfarrer ist ordiniert und sowohl auf das Evangelium, als auch auf das luthersche Bekenntnis verpflichtet. Die Leitung der Gemeinde geschieht durch den Kirchenvorstand, der alle sechs Jahre neu gewählt wird und aus gewählten und zum Teil berufenen Menschen besteht.

Als Gemeinde wissen wir uns dem Missionsauftrag von Jesus Christus verpflichtet und haben eine Vision entwickelt, die uns anzeigt, dass St. Matthäus eine wachsende Gemeinde sein möchte, die einen Unterschied im Stadtteil Hochzoll, in Augsburg und in der Welt machen will. Wir glauben, dass jeder Mensch einen geistlichen Weg geht, der beinhaltet Gott zu kennen, Freiheit zu erleben, seine Bestimmung zu entdecken und einen Unterschied zu machen. Engagierte Teams in den Bereichen Strategie, Finanzen, Bau und Mitarbeitercoaching unterstützen dabei, die Gemeinde auf Kurs zu halten.

News

Unser Traum von einer wachsenden Gemeinde

St. Matthäus sieht seinen Auftrag in drei Richtungen: St. Matthäus ist eine Gemeinschaft von Christinnen und Christen, die ihren Glauben gemeinsam lebt und Menschen begleitet, lebendige und reife Christen zu werden. Alle werden ermutigt, in ihren gottgegebenen Persönlichkeiten und Gaben zu wachsen und Gottes Auftrag in der Gemeinde, in der Gesellschaft und in ihrem

Damit ein Traum greifbar wird

Seit März 2017 gibt es in unserer Gemeinde einen Strategieausschuss. Vielleicht haben Sie schon davon gehört und sich gefragt wozu wir diesen brauchen. Die Aufgabe des Stragegieausschusses besteht in erster Linie darin, im Gebet auf Gott zu hören und daraus sinnvolle Entwicklungsschritte für unsere Gemeinde zu entwickeln. Der Strategieausschuss versucht somit in erster Linie Ideen zu sammeln, Projekte vorzubereiten

Dream Teams

Wenn Mission nicht ein zusätzliches Programm der Kirche ist, sondern ihr Pulsschlag, dann trägt alles, was wir in der Kirche – auch in St. Matthäus – tun, dazu bei, Menschen für Jesus Christus zu gewinnen und sie zu fördern, ihren gottgegebenen Auftrag zu erfüllen. Wir alle sind mit dem auferstandenen Jesus unterwegs, lassen uns von seinem Geist erfüllen und den Platz zuweisen, den Er uns in seinem Leib

Wir wollen Bauen

Es begann mit einem Traum, einer Sehnsucht nach einer Gemeinde, in der Jesus Christus geliebt wird und im Mittelpunkt steht – in der Verkündigung und in der praktischen Nachfolge. Damit die Gemeinde dies leben und vielseitig wachsen kann, wollen wir ihr auch räumlich einen Mittelpunkt geben. So reift das Konzept eines Gemeindezentrums als Neubau unter Einbeziehung und Renovierung unserer Kirche. Werktags wie sonntags wollen wir uns

Ist Wachstum erstrebenswert?

Wachstum ist, wie Gott Leben erdacht hat. Wir wachsen, die Natur um uns herum wächst. Firmen wachsen, wenn sie gesund sind. Wachstum geschieht in Zyklen – von Geburt an bis zum Tod. Dazwischen kann viel Segensreiches geschehen. Auch als Kirchengemeinde sollten wir wachsen – in die Tiefe des Glaubens, an Attraktivität in unserer Gesellschaft, in Anzahl, im Frucht bringen, hin zur Reife. Als Matthäusgemeinde glauben wir

Wozu Mitarbeiter in Anstellung?

In St. Matthäus pflegen wir einen wertschätzenden Umgang miteinander. Ermutigung bewirkt Freiheit, sich selbst sein zu dürfen. Als Folge dessen sprudelt es geradezu an Ideen und Unternehmenswillen unter unseren Gemeindemitgliedern. Die Bereitschaft ist groß, sich irgendwo tatkräftig zu engagieren. Aber das hat auch seine Grenzen.  Jede und jeder hat neben Gemeinde Verpflichtungen in der Schule, Arbeit,

Anliegen, die wir umsetzen wollen

Strategieausschuss

Damit Visionen, Träume und gute Ideen nicht nur sogenannte „Fromme Wünsche“ bleiben, wurde ein Strategieausschuss gegründet. Hier darf vorgedacht werden, es werden Ziele und Aufgaben definiert und Konzepte erarbeitet. Diese legt der Ausschuss dann dem Kirchenvorstand zur weiteren Besprechung, Prüfung und Freigabe zur Umsetzung vor. So entstehen geordnete und weiterführende Veränderungen.

Bauausschuss

Anstelle des entfernt gelegenen älteren Gemeindehauses soll ein neues St-Matthäus Gemeindezentrum neben der Kirche entstehen. Das benötigt viel Fachkompetenz für Planung und Ausführung. Dazu hat sich ein Bauausschuss zusammengefunden unter der Leitung von Jurist Andreas Dietz und Architekt Wolfgang Walcher.

Mitarbeiter- und Leiterförderung

Zur ehrenamtlichen Mitarbeit wird in St. Matthäus ermutigt. Ein weit gefächertes Netz von Aufgaben und Verantwortungsbereichen ist daher gewachsen. Dies benötigt allerdings Koordination und Begleitung. Ein kleines Team von kompetenten Leitern bemüht sich darum, klare Aufgabenbeschreibungen und Verantwortungswege zu definieren und Mitarbeitende und Leitende zu begleiten.

Ökumenische Netzwerke

Wir sind Teil von Gottes Reich – über die Konfessionen und Regionen hinweg. Vor Ort drückt sich dies durch gute Beziehungen zu anderen Kirchen und durch gemeinsame Veranstaltungen aus. In Augsburg treffen sich monatlich Hauptamtliche zum Kairos Frühgebet. Dem Netzwerk „Tag zur Einheit“ ordnen wir uns u.a. zu. Die Jugend ist Teil des übergemeindlichen Jugendgottesdienstes “All4the1”.

Der Gemeindefonds …

… finanziert sich aus jährlichen Spenden … wird dokumentiert in einer Fondsurkunde, die Pfarrer Thomas Bachmann überreicht … hat den Zweck, die Gemeinde mit Personal so auszustatten, dass das Gemeindeleben gut unterstütztwird, besonders die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen … ist steuerlich voll absetzbar als Spende

Gebet für Weisheit und Gelingen

Bei allen guten Ambitionen wollen wir nicht versäumen, Gott um Führung, Weisheit und Gelingen zu bitten. Wir wollen uns nicht in Aktionismus verlaufen, sondern Schritt für Schritt das tun, was wir von Gott als Richtung empfangen haben. Dazu laden wir ein, für die Verantwortlichen unserer Gemeinde zu beten und, sofern Gott Eindrücke schenkt, diese auch an die betreffenden Personen oder Gremien weiterzugeben.

Matthäus-Mitarbeiterstab

Leiten und geleitet werden

Seit vier Jahren bin ich Mitglied des Leitungsteams unserer Jugendgruppe JAM-Station. Und eine der Aufgaben, die damit verbunden sind, ist, von Zeit zu Zeit das Thema am Freitagabend vor den Jugendlichen zu halten. Die ersten Male tat ich mir damit schwer. Ich wusste nicht, wo ich anfangen sollte, hatte keinen roten Faden, an den ich mich halten konnte und war am Ende

Thomas Bachmann: ERlebt

Im Alter von 21 Jahren hatte ich im Grunde ein sehr erfülltes Leben. Nach dem Abi beschloss ich, mein Hobby zum Beruf zu machen und mich als Sportsoldat bei der Sportfördergruppe für Fallschirmspringen in Altenstadt zu bewerben. Da ich bereits mit 16 Jahren Fallschirmspringen begonnen hatte, ein wenig Erfahrung mitbrachte und mich nicht schlecht anstellte, wurde ich aufgenommen.

Gut geführt

„Führung“ hat es schwer – das Wort und auch das Thema „Führung“ hat es heutzutage nicht leicht. Gerade für deutsche Ohren klingt darin noch immer ein dunkles Kapitel unserer Geschichte nach. Aber nur weil Führung sehr wohl und auch immer wieder verkehrt verstanden und praktiziert wird, können wir nicht aufhören, darüber zu sprechen und dessen Wichtigkeit zu betonen.

Bereichsleiter

Für unsere Buchführung sorgt Silja Simnacher. Die Koordination der Musikgruppen liegt bei Renate Bachmann. Die Technik übersieht Christian Künkel.  Für ChruchMedia ist Albrecht Fietz zuständig.        

Im Sekretariat Renate Bachmann

Das Pfarramt wird von Renate Bachmann geführt. Unterstützung erhält sie aushilfsweise von Christa Hauke. Lorenz Meier ist als Bundesfreiwilligendienstler (BFD) unser „Mädchen für alles“,

Leitung und Kirchenvorstand

Unser Kirchenvorstand (KV) wurde im Dezember 2018 neu eingesetzt. Als oberstes Leitungsgremium der Gemeinde behandelt er sowohl wichtige organisatorische als auch geistliche Themen und trifft Entscheidungen

Downloads