Kategorie: Was uns bewegt

ChurchON – online und live am 24.10.

ChurchON – online und live am 24.10.

Kirche der Zukunft: lebendiger Glaube oder gewohnter Trott? Wie sieht die Kirche der Zukunft aus? Welche Chancen bietet sie? Vor welchen Herausforderungen steht sie? Diesen Fragen gehen wir am 24. Oktober 2021 auf den Grund, und du kannst dabei sein – online und live. Sprecher*innen aus der Region Augsburg diskutieren dieses spannende Thema und finden heraus, was die Kirche von morgen schon heute bewegt. Geballte Lobpreis-Power […]

10 Tage „Beten & Fasten“ im September 2021

Wir beginnen das Herbst-Semester wieder mit 10 Tagen Gebet und mit Fasten. Im September beginnen wir das Herbstsemester wieder mit der Gebetsinitiative „Gebet zuerst“ – dieses Mal mit 10 Tagen vom 13. – 23. 09. 2021.  Es ist unser der Wunsch, dass sich durch unsere Gebetsinitiativen gute Gebetsgewohnheiten bilden. Wir ermutigen in diesen 10 Tagen, gerne alle nicht notwendigen

10 Tage „Beten & Fasten“ im September 2021
GO-Camp

GO-Camp

Herzliche Einladung, am Go-Camp teilzunehmen. Im Go-Camp wollen wir der Aufforderung Jesu Folge leisten, zu den Menschen zu gehen, um ihnen das Evangelium weiterzusagen. Jesus sagte zu seinen Jüngern: Heilt die Kranken und sagt ihnen: das Reich Gottes ist nahe zu euch gekommen (Lk 10,9). Das wollen wir zusammen einüben, Erfahrungen sammeln, darüber austauschen und gemeinsam viel Spaß haben.  Programm:    

Aktueller EinBlick zum Thema: „Neustart nach der Krise“

Aufatmen! Endlich wieder Normalität! Nach so vielen Monaten der Entbehrung, des Verzichts auf Begegnungen dürfen wir wieder hoffen. Neustarten? Durchstarten? Aber wie sieht das aus? Die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Geht nun alles weiter wie zuvor? Oder doch anders? Diesen Fragen wollen wir im aktuellen Einblick nachgehen. Zudem heißt es mal wieder Abschied nehmen.

Aktueller EinBlick zum Thema: „Neustart nach der Krise“
Auf dem Prüfstand

Auf dem Prüfstand

„Eine Krise ist immer etwas Gutes“. Das ist eine starke Aussage und ich bin mir sicher, dass viele diesen Worten nicht zustimmen werden. Tatsächlich aber habe ich derartige Statements oft gehört, als ich in den vergangenen Wochen und Monaten mit unterschiedlichsten Menschen über die Corona-Pandemie und ihre Folgen

Darf ich…?

Darf ich dir eine Frage stellen? Darf ich dir etwas Gutes tun? Wir kennen alle die simplen Sätze, die mit „Darf ich dir…“ beginnen, die vielleicht eher als Höflichkeitsfloskel im Sprachgebrauch angewandt werden. Aber in den letzten Wochen und Monaten konnte man den Eindruck bekommen, dass die Frage nach „Darf ich…“ unsere Gesellschaft weitaus mehr geprägt hat.

Darf ich…?

Frömmigkeit als Lebensstil

Wenn ich das Leben Jesu betrachte, wie es uns in den Evangelien berichtet wird, dann fallen mir zwei Dinge auf: Jesus hatte eine ganz enge Verbindung zum Vater Jesus tat, was er als richtig erkannt hatte Wenn wir so leben wollen, wie Jesus gelebt hat, sind diese zwei Verhaltensweisen Jesu auch für uns die Richtschnur. Es geht also um unseren Lebensstil, der die Prioritäten unseres Lebens

Frömmigkeit als Lebensstil
Jesus praktisch erleben

Jesus praktisch erleben

Wie einige Menschen aus unserer Gemeinde Jesus ganz praktisch nachfolgen –   Ein wahres Alltagsabenteuer – Frühstück ist fertig. Kaffeeduft erfüllt den Raum. Ich zünde eine Kerze an und spreche laut ein Gebet und werde mir bewusst, dass Gott da ist und mit uns in den Tag geht. Friedlich, entspannt und ruhig würde ich den Kaffee gerne genießen… Gerade noch wollte ich sagen: „Pass auf

EinBlick 220 – Die große Kraft der kleinen Gruppe

In dieser Ausgabe EinBlick-220 geht es um die große Kraft der kleinen Gruppe. Covid 19 bestimmt in vielfacher Weise unseren Alltag und auch unser Gemeindeleben erfährt einige Einschränkungen. Besonders große Zusammenkünfte sind pro­blematisch. So stellt sich auch die Frage nach Kirche ganz neu. Dieser Frage wollen wir in diesem Einblick nachgehen,

EinBlick 220 – Die große Kraft der kleinen Gruppe