Jugend gestaltet

Warum Jugendliche zur JAM-Station kommen

Julia: Ich komme wegen der Gemeinschaft und weil ich in der JAM im Glauben wachsen kann. Die große Altersspannweite ermöglicht, dass jüngere von älteren lernen können · Caro: Ich mag den Lobpreis und die Gemeinschaft mit Gott · Lorenz: die Gemeinschaft untereinander ist einfach MEGA · Lara: Hier kann ich meine Freunde treffen · Miri: Mir gefällt die Offenheit gegenüber etwas Neuem · Stefan: Mir gefällt der gute Zusammenhalt der Gruppe. Als einer vom Leitungsteam möchte ich gerne junge Menschen in ihre Berufung führen können.

Jugend gestaltet

Warum Jugendliche zur JAM-Station kommen

Julia: Ich komme wegen der Gemeinschaft und weil ich in der JAM im Glauben wachsen kann. Die große Altersspannweite ermöglicht, dass jüngere von älteren lernen können · Caro: Ich mag den Lobpreis und die Gemeinschaft mit Gott · Lorenz: die Gemeinschaft untereinander ist einfach MEGA · Lara: Hier kann ich meine Freunde treffen · Miri: Mir gefällt die Offenheit gegenüber etwas Neuem · Stefan: Mir gefällt der gute Zusammenhalt der Gruppe. Als einer vom Leitungsteam möchte ich gerne junge Menschen in ihre Berufung führen können.

Termine

News

Endlich können wir uns wieder treffen!

Leider konnten sich die „Jammies“ seit den CORONA-Beschränkungen nicht mehr live treffen. Aber die Beteiligung über ZOOM  hat uns digital ganz neu zusammengeführt. Seit dem 26. Juni kann sich nun die JAM wieder treffen, bis zu den Sommerferien ausnahmsweise in der Kirche.  Das erste Mal gab es eine super Gartenparty, zwar mit Abstand, aber trotzdem mit einer super Stimmung – fast 40 Jugendliche

Gedanken zum Gebet von zwei Jugendmitarbeitenden

Bete, bis diese Last dir wieder genommen wird Vor ein paar Monaten hatte ich eine Situation, in der ich ein starkes innerliches Drängen gespürt hatte, für eine bestimmte Person zu beten. Ich bat auch noch einen Freund um Gebetsunterstützung, dass er für sie betet und schlug danach mein Andachtsbuch von Wolfgang Wegert auf und da stand: „Solltest du zurzeit ein starkes Drängen verspüren, für bestimmte Menschen

Verschiebung Konfirmation

Liebe Eltern unserer Konfirmanden, liebe Konfis, aufgrund der aktuellen Corona-Krise und der Perspektiven, die unsere Politik uns eröffnet, ist der Kirchenvorstand zu der Entscheidung gekommen, den Termin der Konfirmation nicht aufrecht zu erhalten. Es sind bis Mai keine wesentlichen Lockerungen/Aufhebungen der Beschränkungen zu erwarten, so dass wir vorschlagen, einen neuen Termin im Herbst diesen Jahres zu finden. Wir werden uns im Team überlegen,

SummerCamp

Ein gigantischer Outdoor-Ferienstart am Kochelsee war bisher für die Zeit vom 25.7. bis 31.7. 2020 geplant. Leider muss diese Freizeit wegen der Corona-Auflagen für diesen Sommer ausfallen. Aber im folgenden Text laden wir bereits für das SommerCamp 2021 ein:   Nicht weit von hier, schlagen wir im kommenden Sommer unsere Zelte auf. Ein kühler, erfrischender See, ein Haufen junger Leute und jede Menge Fun und Action

All4the1 – stadtweiter Jugendgottesdienst

Jugendgruppen in Augsburg – alle für den Einen! All4the1 ist eine Initiative innerhalb der Jugendarbeit der Evangelischen Allianz Augsburg. Dabei sind die Initiatoren darum bemüht, eine übergreifende Arbeit zwischen den verschiedenen christlichen Jugendgruppen in Augsburg und Umgebung zu verwirklichen und somit ein Miteinander dieser zu fördern. Dafür treffen sich Jugendleiter

F2F – Face2Faith

Herbstferien in Violau – Freizeit für Konfirmanden und Jugend, die tiefer tauchen will Zum 20. mal – und trotzdem voll spannend! Kein Wunder, denn wenn fast achtzig Teens, über fünfzig Vertiefer und vierzig Kleingruppenleiter, Workshop- und Outdoorspezialisten, Bandmusiker und Seelsorger fünf abwechslungsreiche Tage miteinander verbringen, dann sind Überraschungen sicher. Schließlich geht es um

Die JAM-Station

Blick über den Tellerrand – anderen zum Segen sein

Reifer wird man, wenn man von sich wegschaut. Es gibt genügend Möglichkeiten in unserem Umfeld, wo wir uns als Jugendliche hilfreich erweisen können. Sei es im allgemeinen Gottesdienst, in der Nachbarschaft, auf dem Fußballplatz, in der Schule oder dort, wo Not ist. Zum Rausgehen und Menschen zum Segen sein – ein Licht sein – dazu sind wir gerufen.

Mit Freunden abhängen – in der JAM und auf Freizeiten

Belong – Believe – Behave – dieser englischsprachige Begriff besagt, wie bedeutsam es besonders für Teenager ist, sich angenommen und zugehörig zu fühlen. Gott liebt jeden, wie er ist. Daraus wächst Vertrauen und dies verändert unser Denken und Handeln. Im Bistro, bei Spielen und in Gesprächen wollen wir deshalb jedem gegenüber vermitteln, dass er bei uns dazugehören darf.

Im Glauben und Charakter zur Reife hin wachsen

Nach dem Konfirmandenalter entdecken und entwickeln Jugendliche ihre eigene Identität. In dieser turbulenten Zeit will die JAM ein sicherer Hafen sein. Annahme und Förderung seitens verantwortlicher Mitarbeiter tut hier gut. Ziel ist es, Vertrauen in Jesus Christus zu gewinnen, um für ein eigenständiges und sozialkompetentes Leben gerüstet zu sein.

Die JAM – ein Ort, an dem man Gott und Freunde finden kann

In der JAM – den Jugendräumen des St.Matthäus-Gemeindehauses in der Wettersteinstraße 21 – treffen sich Freitag abends (außer in den Ferien) ab 19:00 Uhr junge Leute ab 14 Jahren, um mit Gott und Freunden Gemeinschaft zu haben. Das kann einerseits recht spielerisch, andererseits aber auch tiefgehend erlebt werden. Jeder soll sich willkommen fühlen.

Wie wird die JAM geleitet und wer ist dafür verantwortlich?

Über die Jahre hinweg ist aus der Jugendgruppe heraus ein tragfähiges Leitungsteam herangewachsen. Dieses muss sich aber stets erneuern. Junger Nachwuchs wird von unserem Jugendreferenten Oliver Schäfer über das Teamer-Trainings-Programm aufgebaut. Er gibt auch die Richtung im Wesentlichen vor und ist insgesamt für die JAM verantwortlich.

Gemeinsam Gott lobpreisen, beten und von der Bibel lernen

In der JAM spielt jeden Freitag eine Band, mit der wir zusammen Lobpreislieder singen. Verschiedene Mitarbeiter bereiten kurze Themen vor, die biblischen Glauben greifbar machen. Gemeinsam reflektieren wir im Gebet und fragen uns in Gesprächen, wie wir das Gehörte im Leben anwenden können. Wir wollen Gott und Menschen lieben.

Der Konfirmandenunterricht

Konfirmations-Bilder bestellen

Deine Konfirmation wird ein Eckstein deines Lebens sein. Du hast dich entschieden, dein Leben Gott anzuvertrauen. Deine Familie feiert mit dir. Ein Fest, an das du gerne zurückdenken wirst. Wir engagieren einen Fotografen, der für dich diesen Tag in Bildern festhalten wird. Du kannst eine CD mit den Bildern deines Jahrgangs preiswert erwerben. Nähere Infos dazu sind im Pfarramt erhältlich.

Glauben vertiefen

Die Konfirmandenzeit dauert in St. Matthäus ein Jahr lang. In diesem Jahr sollen die jungen Menschen vor allem eines erfahren: dass sie wertvoll sind und von Gott geliebt. Natürlich gehört dazu, einiges über diesen Gott auf vielfältige Weise zu hören und den Glauben praktisch ausprobieren zu können. Viele Jugendliche bleiben danach noch dran und wollen ihren neu gewonnenen oder wieder entdeckten Glauben weiter vertiefen.

Teamleitung

Ein Team von zwei Hauptamtlichen und einer Menge jugendlicher Ehrenamtlichen gibt sein Bestes, den jungen Konfirmanden Wertschätzung entgegenzubringen und dieses Jahr in der Gemeinde zu einer unvergesslichen Zeit werden zu lassen. Zwei Freizeiten, eine davon zusammen mit anderen Gemeinden Augsburgs, bilden die Highlights der Konfizeit.

Downloads